FSTW Jubilee RollOut 2018

FSTW Jubilee RollOut 2018

Ein gemeinsames Ziel

Das Formula Student Team Weingarten präsentiert beim traditionellen RollOut zwei neue Rennwagen. Weingarten – Dieses Jahr gab es für das Formula Student Team der Hochschule Ravensburg-Weingarten gleich drei Gründe zum Feiern: Das FSTW feiert sein zehnjähriges Bestehen und hat passend zu diesem Anlass zum ersten Mal zwei Rennwagen gebaut. So wurden am 3. Mai das Combustion-Fahrzeug „Stinger18c“ und das Driverless-Fahrzeug „Stinger18d“ feierlich vor den Augen von über 200 Gästen enthüllt. Darunter waren Sponsoren des Teams sowie Familienangehörige und zahlreiche Studierende, Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule.

In den vergangenen Monaten haben die rund 60 Mitglieder des Formula Student Teams der Hochschule Ravensburg-Weingarten gemeinsam geplant, entwickelt, konzipiert und geschraubt. „Dieses Jahr ist ein ganz besonderes Jahr, weil wir zwei Autos präsentieren werden, denn am Anfang der Saison haben wir beschlossen, dass wir die Challenge annehmen und in der Driverless-Klasse an den Start gehen“, so Sebastian Spägele, der gemeinsam mit Anna Linssen durch die Veranstaltung führte. „Beim Jubiläums-RollOut geht es heute aber nicht nur um die Vorstellung der beiden Fahrzeuge, sondern wir möchten den Abend mit einem Blick zurück auf die Entstehung des Teams beginnen“, ergänzt Anna Linssen. So entstand 2008 an der Hochschule in Weingarten die Idee einen Rennwagen zu bauen und bereits ein Jahr später war das erste Auto gebaut und fahrbereit. „Das ist nicht selbstverständlich“, sagt Sebastian Spägele. „Die Strukturen und die Sponsoren, die heute das Team tragen, gab es damals noch nicht.“

Echte Freundschaften

Eine besondere Zusammenarbeit für das Team aus Weingarten ist die Kooperation mit dem Formula Student Team der Technischen Universität Technion in Haifa, Israel: „Wir sind stolz heute sagen zu können, dass zwischen den Teams echte Freundschaften entstanden sind“, sagt Anna Linssen. Damit die Freunde aus Israel dieses besondere Ereignis mit dem FSTW feiern können, wurde ein Live-Stream des Jubiläums-RollOut eingerichtet. „Es ist schon eine Mai-Tradition das Rollout gebührend zu feiern. Was die jungen Menschen hier geleistet haben, ist grandios“, begrüßte der Rektor der Hochschule Ravensburg-Weingarten, Professor Dr. Thomas Spägele, die Gäste im überfüllten Hörsaal C004.

Erstes Driverless-Fahrzeug „Stinger18d“

Von großem Interesse waren an diesem Abend die technischen Veränderungen im Vergleich zum Vorgängermodell. Teamleiter Daniel Kunz stellte den „Stinger18c“, das Fahrzeug mit Verbrennungsmotor vor: „Ergonomie wird dieses Jahr großgeschrieben.“ Neben einem ausgeschäumten Sitz für mehr Ergonomie, hat das FSTW auch das Steuergerät, das sogenannte Stinger Control Unit, weiterentwickelt. Damit werden alle Verbraucher, die nicht direkt mit dem Motor zusammenhängen, gesteuert. Zusätzlich wurde der Motor aufgebohrt und der Hubraum von 599 Kubikzentimeter auf 636 Kubikzentimeter vergrößert. Mit einer speziellen Stahlbeschichtung gelang dem FSTW ebenfalls eine Reibwertoptimierung. Christoph Wald präsentierte den „Stinger18d“, das Driverless-Fahrzeug. „Die größte Herausforderung bei dem autonom fahrenden Fahrzeug liegt darin das Fahrzeug so zu bauen, dass es sowohl allein als auch von
einem Menschen gesteuert werden kann“, so Wald. Über visuelle und auditive Signale zeige der Autonomous System Status Indicator allen umliegenden Personen den aktuellen Status des Fahrzeugs an und könne bei einem vorliegenden Notfall die Notbremse einleiten.

Tatkräftige Unterstützung der Sponsoren

Gegen 21 Uhr lüftete sich schließlich der Vorhang: unter tosendem Applaus und eingehüllt in Nebel präsentierte das Formula Student Team stolz die Rennwagen „Stinger18c“ und „Stinger18d“. „Was das Team antreibt ist das gemeinsame Ziel. Wir möchten anderen zeigen, was man erreichen kann, wenn man nur will“, so Teamleiterin Janine Schatzmann. Für das Formula Student Team Weingarten ist klar, dass Erfolg auch von der externen Unterstützung abhängt. So bedankten sich die Studierenden zum einen bei der Hochschule Ravensburg-Weingarten für ihre logistische, räumliche und finanzielle Unterstützung. Zum anderen galt der Dank den zahlreichen Sponsoren: „Wir haben inzwischen viele, tolle, loyale Sponsoren an unserer Seite, mit denen wir oft täglich Kontakt haben und die uns immer tatkräftig unterstützen“, so Anna Linssen, die für das Sponsoring zuständig ist. Seit 2017 ist Franz Waitkus von der Waitkus Engineering GmbH einer der Hauptsponsoren des Teams und feiert gemeinsam mit den Studierenden: „Ich freue mich heute ganz besonders, mit euch zehn Jahre Formula Student, zehn Jahre Hard Work und zehn Jahre Wir zu feiern.“ (Text von Katharina Koppenhöfer)

Diesen Bericht unserers RollOuts 2018 können Sie auch über das PDF-Icon downloaden.

By | 2018-05-20T20:39:22+00:00 Mai 20th, 2018|Categories: Formula Student Team Weingarten, RollOut, Sponsor, Startseite, Stinger 18|Kommentare deaktiviert für FSTW Jubilee RollOut 2018

About the Author: